Close

Oktober 15, 2014

Der schönste Weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum-Arten

Welcher Weihnachtsbaum ist der Richtige?

Über den Geschmack lässt sich streiten. Und so sind die Vorlieben für den eigenen Weihnachtsbaum oft nicht die gleichen.
So brauch jeder den richtigen Weihnachtsbaum für seine eigenen Vorlieben und Verhältnisse.

Ist Ihnen der Duft des frischen Baumes sehr wichtig? Dann probieren Sie doch eine Kiefer oder Blaufichte als Weihnachtsbaum. Stört Sie dagegen das Picksen des Baumes sollten Sie eher zur Nordmann-Tanne greifen.

 

Steht Ihr Weihnachtsbaum in der Ecke oder komplett frei? So ist eine schlanke Seite auf der Eck-Seite zum Baum vom Vorteil. Steht Ihr Weihnachtsbaum dagegen komplett frei, so ist jede Seite wichtig und es gilt diese auch gleichermaßen zu schmücken.

Der schönste Weihnachtsbaum!

Vorstellungen und Vorlieben über den perfekten Weihnachtsbaum sind so vielfältig wie die Arten der Nadelgehölze selbst.

Wir möchten Ihnen kurzerhand die wichtigsten Unterschiede der Tannen und Fichten aufzeigen.

Gängige Weihnachtsbäume – eine Kurzübersicht

Nordmann-Tanne

Sie zeichnet sich vor allem durch ihre sehr weichen und lange haltenden Nadeln aus. Prächtig ist das Aussehen der Nordmann-Tanne durch das satte Grün ihrer Äste – dafür wird sie oft als der schönste Weihnachtsbaum gehandelt. Der Wuchs geht von Art zu Art mit den Jahren sehr in die Breite.

Blau-Fichte

Sie begeistert die Menschen seit jeher durch ihren charakteristischen Duft. Ihr Aussehen kann sich stark von dem einer Nordmann-Tanne unterscheiden, denn ihre Nadeln sind oft bläulich bis dunkelblau.

Colorado-Tanne

Sie hat etwas längere Nadeln als die Nordmann-Tanne und die Farbe der Nadeln ist kalt-blau. Ihr Wuchs zeichnet sich aus durch weite Zwischenräume – so ist sie super geeignet für üppigen Schmuck.

(Rot)fichte

Der Klassiker unter den Weihnachtsbaum. Ist bekannt durch sein Vorkommen in heimischen Wäldern. Seine Nadeln sind kleiner und feiner als die der Blau-Fichte. Auch sein Aussehen ist von einem natürlichen Grün geprägt – der Stamm ist eher rötlich. Noch heute erfüllen sich viele Menschen ihren Kindheitstraum mit der Rotfichte und betrachten ihn als der schönste Weihnachtsbaum.

Korea-Tanne

Ihr Stamm ist dunkelbraun bis bläulich. Die Nadeln sind grün bis blau mit einem leichten Grau-Ton. Ihr Name kommt nicht von ungefähr. Tatsächlich ist die Korea-Tanne in Korea heimisch.

Nobilis-Tanne

Auch, wegen ihrer edlen Farben, Edeltanne genannt.Durch ihre Langlebigkeit und Robustheit ist sie sehr beliebt als Schnittgrün. Doch auch als Weihnachtsbaum wird die Nobilis-Tanne immer beliebter.

Kiefer

Ihr besonderer Duft und ihre langen, aber weichen Nadeln sind die Markenzeichen der Kiefer. Ihr Wuchs ist eher offen. Ihre leichten Äste machen sie optimal zum Transportieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.